Viva Disentis:

Die Region erleben

Nonstop von der Greina zum Oberalp:

24 Stunden um Disentis

Erlebe die Berge in einer völlig neuen Dimension und verschiebe Deine Grenzen: In 24 Stunden wandern wir vom Val Sumvitg bei Vollmond durch die Greinaebene, Campo Blenio und das Val die Campo bis zum Lukmanierpass und weiter bis an die Quelle des Rheins. Deine Herbst-Herausforderung in unseren Bergen – inklusive Genuss-Stops an fünf der schönsten SAC-Hütten der Schweiz. Wir bieten die Tour inklusive aller Transfers, Vollverfplegung und Führung an – und alternativ zusätzlich mit Übernachtung im Benediktinerkloster Disentis vor und nach der Tour. – Jetzt buchen!

Programmablauf:

 

Der Transfer ab Bahnhof Disentis startet um 14.44 Uhr mit RhB und Bus Alpin oder unserem eigene Shuttle und wird durch uns organisiert. Vor der Abfahrt erfolgt eine letzte Prüfung der Ausrüstung, damit nichts vergessen wird.


Am Start Begrüssung und Briefing, dann nehmen wir die erste Etappe unseres Abenteuers in Angriff. Das Tempo ist moderat und dem Geläde und der noch ausstehenden Herausforderung angepasst.

Die erste Pause ist an der Terrihütte. Wie an den anderen Kontroll- und Verpflegungsstellen der Strecke besteht hier die Möglichkeit, in die jeweils andere Gruppe zu wechseln oder die Tour im Notfall auch abzubrechen.

Weitere Verpflegungsstopps sind auf der Scalettahütte, in Campo Blenio, auf der Bovarinahütte, am Lukmanierpass, auf
der Cadlimohüte und der Maighelshütte sowie im Ziel auf dem Oberalppass geplant.
Rückfahrten sind ab Campo Blenio und Lukmanierpass möglich. Der längste Abschnitt zwischen zwei Verpflegungsposten ist rund 10,2 Kilometer lang [zwischen Lukmanierpass und Cadlimohütte]
Während der 24 Stunden in den Bergen geniessen wir die Natur mit allen Sinnen. Der Wechsel vom Abend in die Nacht und
das Einsetzen der ersten Morgendämmerung bis zum Sonnenaufgang sind ein unvergessliches Erlebnis. Mit etwas Glück vertrauen wir während der Nachtstunden dem Licht des Mondes und lassen die Stirnlampen im Rucksack.
Download
Ausschreibung & Preise [Stand: 14. August 2020]
Erlebe die Berge in einer völlig neuen Dimension und verschiebe Deine Grenzen: In 24 Stunden wandern wir vom Val Sumvitg bei Vollmond durch die Greinaebene, Campo Blenio und das Val die Campo bis zum Lukmanierpass und weiter bis an die Quelle des Rheins. Deine Herbst-Herausforderung in unseren Bergen – inklusive Genuss-Stops an fünf der schönsten SAC-Hütten der Schweiz.
200814 Ausschreibung 24-Stunden-Wanderun
Adobe Acrobat Dokument 999.0 KB
Download
Teilnahmebedingungen [Stand: 14. August 2020]
Informationen zu Ablauf, Leistungen, Anforderungen, Hinweise zu COVID-19 und das berühmte Kleingedruckte gibt's in diesem pdf zum Download.
200814 Teilnahmebedingungen 24-Stunden-W
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB
Download
Zeitplanung [Stand: 14. August 2020]
Die Details für die Zeitplanung am 1. und 2. September können hier als pdf heruntergeladen werden.
200814 Zeitplanung 24-Stunden-Wanderung.
Adobe Acrobat Dokument 53.1 KB

Zeitplan

Stand: 14. August – Änderungen jederzeit vorbehalten.

Leistungen

  • Geführte Wanderung vom Start im Val Sumvitg bis zum Oberalppass [Änderungen von Route, Ablauf und Programmdetails, insbesondere aus Witterungsgründen jederzeit vorbehalten]
  • Mindestens zwei Leistungsgruppen [abhängig von der Teilnehmerzahl]
  • Verpflegung an den Check-Points und SAC-Hütten
  • Energieriegel und Verpflegung von PowerBar
  • Briefing am Vorabend der Tour (im Kloster Disentis, Teilnahme freiwillig)
  • Begrüssung im Val Sumvitg
  • Ausrüstungs-Checkliste
  • GPX-Track der Strecke
  • Gepäcktransport zu den Checkpoints
  • Transport mit dem ÖV oder alternativ ab Disentis bis zum Startort [Maskenpflicht beachten]
  • Transport mit dem ÖV oder alternativ ab Oberalp bis nach Disentis [Maskenpflicht beachten]
  • Gepäcktransport ab/bis Campo Blenio und ab/bis Lukmanierpass mit der Möglichkeit, persönliches Gepäck auszutauschen oder zu ergänzen
  • Wellnesseintritt ins Bogn Sedrun
  • Möglichzeit zum Abbruch der Tour und Rücktransport ab Campo Blenio oder Lukmanierpass

Ausrüstung

  • Rucksack
  • Trinkflasche [1,5 Liter]
  • Allgemeine persönliche Verpflegung
  • Notfallapotheke und persönliche Medikamente
  • Erste-Hilfe-Set mit Notfallausrüstung (Elastische Binde, Tape, Rettungsdecke, Trillerpfeife)
  • Wechselbekleidung [im besten Falle mindestens ein komplettes Set]
  • Optional: Weitere Wechselbekleidung, die in Campo  Blenio und auf dem Lukmanier bereit steht
  • Socken zum Wechseln
  • Optional, aber empfohlen: Alternatives Schuhwerk [Joggingschuhe o.ä.] für einfache Wegpassagen
  • Stöcke
  • Sonnenschutz & Sonnencrème
  • Handy [voll geladen, wenn möglich mit Ersatzakku oder PowerBank]
  • ID oder Pass und Versicherungskarte
  • Bargeld für persönliche Ausgaben
  • Wasserdichte Jacke und Überhose
  • Warme Handschuhe & Mütze
  • Stirnlampe [optional mit Ersatzakku, Brenndauer neun Stunden]